Gemeinsam Kröten zu helfen macht Freude

Nach dem Überwintern in Erd- und Waldböden ziehen Amphibien (Kröten, Frösche und Molche) zu ihren Geburtsgewässern, um sich dort fortzupflanzen.  Auch an der Zufahrtsstraße zum Röderhof bei Egenstedt sind Schutzzäune gesetzt, um die Tiere kurz vor Erreichen ihrer Laichgewässer vor dem Straßentod zu schützen. Hier, im größten Amphibienschutzgebiet Norddeutschlands, treffen sich seit Jahren jeden Freitagabend …

Gemeinsam Kröten zu helfen macht Freude Read More »