Die IGS Bad Salzdetfurth ist seit Oktober 2017 die erste allgemeinbildende Schule in Niedersachsen gewesen, die einen Kooperationsvertrag mit der gemeinnützigen Organisation Arbeiterkind.de abgeschlossen hat. Die Kooperation dient Schülerinnen und Schülern aus Familien ohne Hochschulerfahrung dazu, als Erste in ihrer Familie zu studieren. Arbeiterkind.de informiert in unserer Schule sowohl am „Tag der offenen Tür“, als auch in einer eigens dafür vorgesehen Veranstaltung für den 12. Jahrgang über die Möglichkeit eines Studiums darüber Schülerinnen und Schüler ohne einen akademischen Familienhintergrund auf ihrem Weg vom Studieneinstieg bis zum erfolgreichen Studienabschluss und Berufseinstieg zu unterstützen. Denn in Deutschland lässt sich die Wahrscheinlichkeit, ob ein Kind studieren wird, immer noch am Bildungsstand der Eltern ablesen. Die finanzielle Belastung ist dabei nur einer von vielen Gründen, die diese Abiturientinnen und Abiturienten von einem Studium abhalten, weshalb eine intensive Betreuung gerade auch für unsere Schülerinnen und Schülern von großer Bedeutung ist.

Mehr Informationen zur Organisation finden Sie auf der Homepage Arbeiterkind.de bzw. zur Ortsgruppe Hildesheim auf der Homepage:

www.hildesheim.arbeiterkind.de

Für Fragen steht der Leiter der gymnasialen Oberstufe, Herr Schardinel (joerg.schardinel@igsbsd.de) gerne zur Verfügung.

Teilen →