Tilda und Frau Keil sind nun auch ein geprüftes Schulhundteam

Nach 10 Monaten Weiterbildung haben Mini Australian Shepherd Hündin Tilda und Frau Keil ihre Praxisprüfung erfolgreich bestanden. Die Schulhund AG der 5. Jahrgangs hatte hierbei einen großen Anteil. Die Schülerinnen und Schüler der AG haben die fünf Sinne des Menschen und des Hundes verglichen. Es konnte nur einen Sieger in diesem Duell geben: der Hund. Tilda nahm die Glückwünsche stellvertretend entgegen. Im zweiten Teil der Prüfung zeigten die Schülerinnen und Schüler, wie gut sie mit Tilda einen Parcours ablaufen können. Dies geschah zunächst mit Tilda an der Leine. Anschließend wurde der Parcours in Freifolge also ohne Leine absolviert. Belohnt wurde Tilda natürlich mit ganz vielen Leckerlis und Streicheleinheiten.

Auszug aus der Teambeurteilung:

„Unserer Meinung nach, ist das Team Laura Keil und Tilda bestens für den Einsatz in der Schule geeignet. Tilda ist ein sehr vorsichtiger, gut erzogener Hund, der motiviert und aktiv alles mitmacht, was seine Besitzerin sich einfallen lässt. (…) Tilda ist ein einzigartiger Hund, deren Anwesenheit noch vielen Kindern das Lernen ein bisschen verschönern kann.“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.