Erasmus-Projekt in Bad Salzdetfurth: Schüler/innen fertigen Projektzusammenfassung an

Die fünfte und letzte Schüler/innenmobilität des Erasmus-Schulpartnerschaftsprojekts (06.06.-10.06.2022) fand in Bad Salzdetfurth statt. Insgesamt konnten wir 38 Gäste aus dem Ausland begrüßen, davon 28 Schüler/innen und 10 Lehrkräfte. Alle vier Partnerschulen konnten anreisen. Zudem nahmen einige türkische Schüler/innen virtuell an den Workshops teil. Die Schulen haben sich schwerpunktmäßig in Workshops auf die Projektzusammenfassung des Erasmus-Projekts konzentriert und alle relevanten Informationen zur Mitbestimmung in europäischen Schulen zusammengetragen, sodass die Ergebnisse in den jeweiligen Schulen und der Öffentlichkeit vorgestellt werden können. Zudem wurden als Übung mit den Schüler/innen Workshops durchgeführt, welche die Schüler/innen an ihren eigenen Schulen auch selber als Multiplikatoren durchführen können, z.B. Anträge schreiben, vor anderen Menschen eine Rede halten und mit Argumenten überzeugen.

Außerschulisch wurden das Jugendparlament Hildesheim (Schülerpartizipation im gesellschaftlichen Leben) und der Niedersächsische Landtag (Gespräch mit Landtagsabgeordneten Markus Brinkmann sowie Christoph Pohlmann, Abteilungsleiter im Niedersächsischen Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung). Aktivitäten in Bad Salzdetfurth (Adventure Golf, Lagerfeuer in Blockhütte), Stadtführungen in Hildesheim und Hannover rundeten das Wochenprogramm ab.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.