Preisverleihung „Jugend forscht – Schüler experimentieren“

An der diesjährigen Ausgabe von „Jugend forscht – Schüler experimentieren“ haben Schüler der IGS Bad Salzdetfurth zum ersten Mal teilgenommen.

Aus der 6b haben Justin Hamann Eric Grotjahn und Benedikt Timmermann zum Thema „Salatpflanzen richtig gießen – die Rolle der Feuchtigkeit für das Wachsen von Eichblattsalat“ eine umfangreiche Forschungsdokumentation erarbeitet und bei „Jugend forscht“ eingereicht. Die Arbeit hat der Jury so gut gefallen, dass die drei Forscher zur Vorstellung ihres Projekts eingeladen wurden.

Leider konnte dieses Jahr die Präsentation der Ergebnisse nicht wie gewohnt in Halle 39 in Hildesheim stattfinden. Stattdessen erfolgte die gesamte Vorführung per Videokonferenz im Internet. Hierzu musste die Gruppe ihre Forschungsergebnisse einer Jury vorstellen und sich auch den Fragen dieser Jury stellen. Justin, Eric und Benedikt haben dabei einen prima Eindruck bei der Jury hinterlassen.

Die Feierstunde zur Ehrung der Sieger wurde ebenfalls digital organisiert. Auf youtube konnten alle Interessierten die Preisverleihung live verfolgen. Dabei wurde auch die Arbeit des Teams aus der 6b lobend erwähnt, verbunden mit der Aufforderung, weiter an dem bisherigen Thema zu forschen.

Die drei Schüler dürfen zu Recht stolz auf die von ihnen geleistete Arbeit sein und die IGS feierte mit der ersten Teilnahme an dem Wettbewerb eine gelungene Premiere. Vielleicht ist dies Ansporn für weitere Schülerinnen und Schüler, sich hier zu beteiligen.

Schlagworte →  
Teilen →