Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern und
liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Landesregierung hat die Schulschließung von Montag, 16.03.20 bis einschließlich Freitag, 17.04.2020 (Jahrgang 13 bis: Dienstag, 14.4.2020) beschlossen. Die Lehrkräfte teilen Arbeitsaufträge per Mail zu. Alle Schüler nehmen ihre Arbeitsmaterialien (Bücher, Hefte etc.) mit nach Hause und achten darauf, dass sie eine gültige I-Serv-Adresse besitzen.

Für Schülerinnen und Schüler der Schuljahrgänge 5 bis einschließlich 8 richten wir eine Notbetreuung in kleinen Gruppen in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr ein. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind. Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

  • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
  • Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
  • Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Die Busse verkehren allerdings nur wie in den Ferien. Daher ist es notwendig, dass Sie als Eltern für die Fahrten verantwortlich sind. Bitte schreiben Sie eine Mail an info@igsbsd.de falls Sie die Notbetreuung wahrnehmen möchten.

Darüber hinaus ergeben sich bis zum Ende des Schuljahres 2019/2020 weitere Maßnahmen:

  • Alle Klassenfahrten und Schüleraustausche sowie alle Tagesfahrten und Ausflüge wie unterrichtsbedingte Fahrten zu außerschulischen Lernorten entfallen bis zum Ende des Schuljahres 2019/20 in allen Jahrgängen.
  • Alle Sonderveranstaltungen (z. B. das Sportfest, Umwelttag, Mottowochen) fallen aus.
  • Der Zukunftstag am Do, 26.3.2020 entfällt. Bitte melden Sie ihr Kind selbstständig bei der Praktikums-Einrichtung/dem Praktikumsbetrieb ab.
  • Falls weitere individuelle Treffen von Lehrkräften und Schülern innerhalb und außerhalb der Schule geplant sind, entfallen auch diese ersatzlos

Die Notengebung in allen Jahrgängen ist gewährleistet. Alle Regelungen, die die Abschlussprüfungen in den Jahrgängen 9 und 10, Sprechprüfungen und Abitur betreffen, werden noch im Kultusministerium erarbeitet. Wir informieren Sie darüber auf der Homepage und über Iserv.
.

Mit diesen Maßnahmen folgen wir, als Schule, den Anordnungen und Empfehlungen der Landesregierung, des Kultusministeriums, der Niedersächsischen Landesschulbehörde und des Robert-Koch-Instituts.

Falls es weitere Veränderungen gibt, teilen wir Ihnen diese über die Homepage mit. Rückfragen können Sie gerne per Mail info@igsbsd.de stellen.

Wir bedauern die Unannehmlichkeiten und wünschen Ihnen – besonders in dieser Zeit – eine gute Gesundheit!

Andrea Milbrod-Jakob, Gesamtschuldirektorin

Teilen →