P r ä a m b e l

Unsere Schule ist ein Ort, an dem eine Gemeinschaft lernt, arbeitet und kreativ tätig ist. Damit dieses Schulleben funktioniert, ist es wichtig, dass alle Beteiligten ihre Rechte, Pflichten und Regeln kennen und akzeptieren.
– Den Handlungen aller Beteiligten liegen gegenseitige Toleranz, Rücksicht und Verständnis füreinander sowie für andere Kulturen, Nationalitäten und Religionen zu Grunde.
– Bei der Bewältigung von Problemen und Konflikten verzichten alle auf jede Form von Gewalt.
– Die Atmosphäre der Schulgemeinschaft ist von Freundlichkeit, Respekt und Fairness geprägt.

G r u n d s ä t z e

○ Ich möchte von anderen geachtet werden und bringe den anderen selbst auch entsprechende Achtung entgegen; das bedeutet, dass ich höflich und freundlich mit Anderen umgehe.
○ Meine Meinung ist wichtig. Sie soll ernst genommen werden. Selbstverständlich setze ich mich mit anderen Standpunkten sachlich auseinander.
○ Ich möchte den Schulalltag angstfrei erleben können und verhalte mich so, dass andere keine Angst zu haben brauchen.
○ Niemand soll mich auslachen, beschimpfen, schlagen oder auf andere Weise verletzen. Auch ich will bei Konflikten weder körperliche noch verbale Gewalt anwenden.
○ Innerhalb und außerhalb des Unterrichts erwarte ich eine Atmosphäre, in der ich gut arbeiten und mich wohlfühlen kann. Dazu gehört für mich, anderen Mut zu machen, ihnen zu helfen und niemanden auszugrenzen.
○ Ich möchte in einer sauberen und schönen Schule mit gut gepflegter Einrichtung leben und arbeiten, deshalb gehe ich selbst auch sorgsam mit allen Materialien und Einrichtungsgegenständen um.
○ Ich möchte, dass unser Schulalltag gut funktioniert und übernehme deshalb auch Verantwortung und Aufgaben im Rahmen von Diensten für die Klassen- und Schulgemeinschaft.
○ Ich achte auf meine Gesundheit, daher akzeptiere ich, dass der Konsum von Suchtmitteln verboten ist.
○ Auf dem Schulgelände werfe ich nicht mit Schneebällen, weil hier die Verletzungsgefahr besonders hoch ist.
○ Umweltbewusstes Verhalten und Handeln ist mir wichtig. Deshalb bemühe ich mich umweltfreundliche Materialien zu benutzen, gehe sparsam mit Wasser und Energie um und trenne den Müll.
○ Während der Schulzeit, also auch in den Pausen, benutze ich keine privaten elektronischen Geräte wie z.B. Handy, Walkmann, iPod. Das Hören von Musik während der Mittagspause ist lediglich unter Aufsicht in einem festgelegten Raum erlaubt.
○ Mir ist bewusst, dass ich das Schulgelände während der Schulzeit nicht verlassen darf.
○ Während des Unterrichts esse ich nicht und kaue keinen Kaugummi.
○ Auf das Tragen von Mützen / Caps und Kapuzen im Schulgebäude verzichte ich.
Alle aufgeführten Wünsche und Vorstellungen können nur dann in die Tat umgesetzt werden, wenn die Zusammenarbeit zwischen Lehrkräften, Eltern, Schüler(n)innen und Mitarbeiter(n)innen gut und vertrauensvoll funktioniert. Darum unterstütze(n) ich/wir diese Zusammenarbeit.

pdf-2Hier finden Sie die Schulordnung als PDF zum Download.

Teilen →